jetzt drehen alle durch... dieser Genderkram so unnötig... (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

JeDi, überall und nirgendwo, Donnerstag, 03.12.2020, 15:00 (vor 50 Tagen) @ Ösi

Das ließ sich aber mit einem Satz klären, ganz ohne Klage.

Liess es sich bei der DB offenbar nicht. Selbst auf die Antwort, dass sie jemand ansprechen, begann mit einer falschen Anrede. Schlussendlich bekommst du dann einen Textbaustein, dass das ja alles noch neu sei (Menschen ohne Geschlechtseintrag gibt es seit über 7 Jahren) und man nicht so weit sei. Andere Divisionen (zum Beispiel das Servicecenter Fahrgastrechte) kriegen die Geschlechtsneutrale Anrede ja auch hin.

Schlussendlich hast du aber völlig Recht: der Witz ist, dass eins überhaupt Klagen muss, um korrekt angesprochen zu werden.

--
Weg mit dem 4744!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum