[AT] Seltsame Ansprüche. (Politikersprech?) (Allgemeines Forum)

sfn17, Montag, 08.08.2022, 14:50 (vor 110 Tagen) @ Altmann
bearbeitet von sfn17, Montag, 08.08.2022, 14:52

Was daran ein toller Erfolg sein soll, erschließt sich mir nicht. Das sind weniger als 2% der Österreicher.

Mit Prozentzahlen relationslos herumwerfen, können vor allem Politiker sehr gut. Man könnte hier also das Klimaticket wegen mangelnden Erfolgs gleich wieder abschaffen?


Zu Prozentzahlen eine Faustregel: Wenn "10% der Leute" eine Eigenschaft A haben, dann heißt das, dass jeder mindestens 1 Person kennt, die die Eigenschaft A hat.

(30% ist gefühlt jedermann im Bekanntenkreis.)

2% ist also nicht schlecht, sondern schon ganz ordentlich.

In D wären es quasi 1,6 Mio BC100-Besitzer. Und wieviele sind es wirklich? (ca. 50000). Dabei ist die BC100 sogar etwas, wovon jeder halbwegs Interessierte mal was gehört hat.

Da selbst die Website des Klimatickets die Gültigkeit nicht unfallfrei erklärt (ich weiß nach mehrfachem Durchlesen immer noch nicht, ob das Klimaticket Ö jetzt nun eine Netzkarte für ganz felix Austria ist oder nicht, weil immer was mit "regional" oder Verkehrsverbund rumsteht), habe ich eine Zeitungsseite aufgetan, die es dummen Piefkes erklärt:
Süddeutsche Zeitung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum