Klar, sofern man ausreichend Resourcen hat... (Aktueller Betrieb)

gnampf, Montag, 25.07.2022, 16:38 (vor 18 Tagen) @ ktmb

Ok, also für "Zug wurde nicht gewartet", "Lokführer hat heute keine Lust", "Zugpersonal mag keine Fahrgäste mitnehmen" hast du dann also Verständnis? Oder ganz stumpf für die Erhöhung der Fahrpreise um ein vielfaches, damit genug Geld da ist um den Job für genug Leute attraktiv zu machen und entsprechend viele Mitarbeiter einstellen zu können?

Wie du schon sagst: wenn du so einen großen Laden aufmachst, dann hast du Verantwortung dafür. Dazu gehört auch, dass der Laden so wirtschaftlich wie möglich läuft. Und ganz ehrlich: wenn der ktmb eh immer fleissig Tickets kauft, egal wie mies die Leistung ist, dann wäre es verbranntes Geld wenn man die Leistung verbessert. Nur weil der mosert? Stört nicht.

Und nebenbei sollte man bedenken, dass Corona alles andere als vorbei ist, und die Zahlen wieder gut steigen, trotz gesunkener Testquote (und entsprechend hoher Dunkelziffer). Natürlich führt das auch zu entsprechend hohem Krankenstand. Und neue Mitarbeiter als Ausgleich zaubert man eben nicht von jetzt auf gleich herbei, gerade wenn sie wie im FV eben mehr machen als nur Karten zu knipsen. Aber selbst im NV dauert allein das Studium der Tarife wohl mehr als 1-2 Tage.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum