Danke für die gute Darstellung! (Allgemeines Forum)

GUM, Sonntag, 14.02.2021, 20:36 (vor 21 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von GUM, Sonntag, 14.02.2021, 20:36

Hi,

Der Witz beim Thema öffentliche Ausschreibung ist ja, dass diese so ausgestaltet werden kann, dass das Wunschunternehmen gewinnt. Ansonsten ist der theoretische Ansatz - bestes Preisleistungsverhältnis erreichen - prinzipiell nicht verkehrt, statt Vetternwirtschaft und überteuerter ineffizienter Produktion.

Das sind eben die beiden Seiten der gleichen Medaille sehr gut dargestellt. Einerseits die Frage der Effizienz, andererseits die Betonung der "local content" rules.
Die beispielsweise bei großen Beschaffungsprojekten so umgesetzt werden, dass Teile in einem Bundesstast gebaut und im anderen dann weiter bearbeitet werden.

Was das mit dem Thema „Great Reset“ zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht.

Die Frage in welchem gesamtpolitischen Rahmen Politik und Beschaffung stattfindet. Mit seinem realpolitischen Buch Great Reset und der Davos Agenda Week wird ja bestimmten Politikbereichen Vorrang eingeräumt.

Soll vermutlich eine Anspielung sein, ob auf Verschwörungstheorie oder reale Absichten mag ich nicht zu deuten ...

Verstehe ich nicht, die politische Tagesordnung wird doch offen kommuniziert. Und zwei Bestseller sind entstanden. Wo kommt da der Edelmetallhut ins Spiel.

Schönen Sonntagabend noch!

Ratlose Grüße

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum