Das ist doch jetzt schon hundertmal gesagt worden... (Allgemeines Forum)

Eingleisigkeit, Sonntag, 14.02.2021, 17:36 (vor 21 Tagen) @ Zugfahrer
bearbeitet von Eingleisigkeit, Sonntag, 14.02.2021, 17:39

Hallo Zugfahrer,

Was macht denn die SBB anders als die DB?

Wenn das nicht als rhetorische Frage gemeint war, hier nochmal die Antwort zum Mitpinseln: DIE HABEN MEHR GELD (und entsprechend mehr Maschinen und mehr Personal).

Das lässt sich sogar einfach aus dem Geschäftsbericht ableiten:
SBB Infrastruktur 2019
3.236 km Schienennetz
180,2 Mio. Trassenkilometer
8.951 Mitarbeiter*innen
2,68 Mrd. Euro Jahresumsatz (87 Mio. CHF Trassenentgelte + 2,03 Mrd. CHF öffentliche Infrastrukturfinanzierung)

-> Personale/Km Schienennetz: 2,77
-> Euro/Trassenkilometer: 14,87
-> Euro/km Schienennetz: 828.193
-> Euro/Personal: 299.408


DB Netz AG (Fahrweg) 2019:
33.423 km Schienennetz
1090 Mio. Trassenkilometer
48.787 Mitarbeiter*innen
5,65 Mrd. Euro Jahresumsatz durch Netz

-> Personale/Km Schienennetz: 1,46
-> Euro/Trassenkilometer: 5,18
-> Euro/km Schienennetz: 169.045
-> Euro/Personal: 115.809

Um auf "Schweizer Verhältnisse" zu kommen, müsste das Personal bei DB Netz also ungefähr verdoppelt werden. Entsprechend teurer wird das Unterfangen Eisenbahn für den Staat und/oder die Nutzer*innen.

Viele Grüße
Eingleisigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum