ITF - ein System mit Vor- und Bummelzügen (Allgemeines Forum)

Ösi, Freitag, 16.10.2020, 12:57 (vor 12 Tagen) @ Alibizugpaar

In Deutschland hängt die Marke "ICE" (meistens) am Zugmaterial. Das führt dann dazu, dass es Bummel-ICEs gibt (z.B. ICE 629, von Frankfurt nach Köln über Mainz und Koblenz), und schnelle ICs (es gab einmal den IC 1098, ohne Halt zwischen Essen und Hamburg). Das heißt, dass man sich als Fahrgast nicht darauf verlassen kann, dass der ICE immer der schnellere Zug und der IC der mit mehr Halten ist.

Bei RJ und RJX weiß man gleich, welcher Zug der schnellere ist. Ebenso ist auch "Shinkansen" keine Zuggattung, sondern es wird nach Haltehäufigkeit unterschieden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum