Wahl des Fahrzeugmaterials (Allgemeines Forum)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Freitag, 31.12.2021, 03:10 (vor 19 Tagen) @ michael_seelze

Am Ende läuft es darauf hinaus, dass es den potentiellen Fahrgästen mit vertretbarem Aufwand nicht möglich sein soll, gezielt mittelfristig die Nutzung bestimmter Fernzüge aufgrund des dabei (geplant) eingesetzten Fahrzeugmaterials anzustreben.

Ich habe das zwar tatsächlich immer gemacht, um z.B. BR 411 zu meiden und vorzugsweise MET und die heute sogenannten "IC1" zu nutzen, aber ich bin doch schon fünf Jahre weg aus Deutschland.
Kann es sein, dass das inzwischen andere auch machen und z.B. ICE4 generell schwächer ausgelastet sind, als andere Fernzüge, oder dass IC1 deutlich früher als andere ausgebucht sind? Das wäre schon krass und an Stelle der DB würde ich halt versuchen, den entsprechenden Gründen durch Verbesserung des Komforts in bestimmten Fahrzeugen gegenzusteuern, oder eben Fahrzeuge beschaffen, die den Fahrgästen mehr zusagen. Aber ist halt unwirtschaftlicher, als Zensur.
Bis in die 1990er gab es das Problem nicht, da fast überall die gleichen Züge eingesetzt wurden und deren Komfort auf hohem Niveau war.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum