Das 'Whistleblowing' spricht für sich ... (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Donnerstag, 30.12.2021, 20:21 (vor 225 Tagen) @ ICETreffErfurt

Huhu.

Das Problem ist, dass bei der DB viele verschiedene Leute arbeiten, die total unterschiedliche Ansichten zu einem Thema haben. Da gibt es welche, die Seiten wie fernbahn.de, marudor.de, etc. tolerieren und gut finden und es als kostenlose Werbung ansehen. Und dann gibt es dort andere Leute, die diese Daten als geheimes Eigentum der Bahn ansehen und die totale Kontrolle über deren Veröffentlichung behalten wollen.

Dafür spricht ja auch der Text. Der Eine macht eine Zusage, der Andere widerruft diese prompt. Da scheinen halt mehrere Menschen nebeneinander her zu arbeiten, die unterschiedliche Denkansätze verfolgen.


Bemerkenswert ist ja, dass diese Differenzen durch Verrat von 'Befürwortern' nach außen gelangen. Und das ja regelmäßig.

Das sagt doch über das Betriebsklima alles aus ...


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum