Du könntest aber auch etwas früher abfahren. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

agw @, NRW, Montag, 31.12.2018, 00:11 (vor 341 Tagen) @ ICE-TD

Darum geht es doch gar nicht.

"weil der gebuchte IC nicht erreicht werden kann, ist die Zug- und Streckenbindung für den Tag aufgehoben und man kann auch über Hannover und mit dem ICE fahren, um zur ursprünglich geplanten Uhrzeit anzukommen (oder sogar zu einer ganz anderen Uhrzeit fahren?)."

Es geht darum mit dem gebuchten Billigpreis möglichst kreativ umzugehen und am meisten für sich rauszuholen.

Eigentlich müsste man die DB abmahnen (warum das keiner macht, verstehe ich bis heute nicht). Sie hat falsche Tatsachen (falschen Fahrplan) vorgetäuscht und so betrügerisch dem Kunden das Geld für eine Verbindung abgeknüpft, die es gar nicht gibt und nie geben sollte und der Kunde jetzt gezwungen ist, eine andere Verbindung mit der Bahn zu nehmen.

Das macht die Bahn natürlich mit Absicht. Denn wenn man eine Woche vor dem Termin noch sagen müssen "wir wissen gar nicht, was fährt", würde der Kunde keinen Blankocheque unterschreiben, sondern sich lieber ein Fernbusticket kaufen oder eine Mitfahrgelegenheit suchen.

Mit der DB-Brille auf, beutet hier natürlich der allmächtige Kunde die kleine, arme DB AG schamlos aus.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum