trotz möglicher Zugbindung keine Probleme (Allgemeines Forum)

bendo, Donnerstag, 11.08.2022, 13:34 (vor 52 Tagen) @ Henrik

dürfen sie auch einen früheren Anschlusszug nehmen

Irgendwann wird das ganze auch wieder eingestellt.

ich kann mir nicht vorstellen, dass dies auch für Tickets mit Zugbindung gelten soll!


Ohne Zugbindung kann der Fahrgast eh seine Züge stets frei wählen - das ist trivial.

einen früheren Anschlusszug erwische als geplant, bekomme trotz möglicher Zugbindung keine Probleme bei der Fahrkartenkontrolle, versicherte Peterson.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-umstieg-zeiten-laenger-zuverlaessiger-101.html


Es geht bei der Formulierung
trotz möglicher Zugbindung keine Probleme bei der Fahrkartenkontrolle
nur um Fahrgäste mit Fahrkarten mit Zugbindung.

Wie ist das denn seither: Auch seither bestünde ja die Möglichkeit einen knapperen oder verspäteten Anschluss zu erreichen. Bei Fahrkarten mit Zugbindung war diese Option aber nicht möglich, sind wir uns da einig?
Das Zitat von Hr. Peterson (s.o.) klingt so beiläufig, wobei es in Bezug auf die Aufhebung der Zugbindung m.E. eine wesentlichere Veränderung darstellt als nur "die Fahrplanauskunft gibt keine knappen Anschlüsse mehr aus". Das würde bedeuten, dass die Zugbindung nur noch dann gilt, wenn die gebuchte Verbindung erreicht werden kann, aber keine frühere.
Ich vermute die DB geht diesen Umstand ein, weil sich die Mehrzahl der Reisenden wohl auf ihre gebuchte Verbindung fixiert und damit weniger Ärger und FGR produziert.
Gruß, bendo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum