Das System ist nun mal am Ende. (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Mittwoch, 10.08.2022, 15:07 (vor 53 Tagen) @ Nordy

Huhu.

Herrlich!

Der DB werden die - ohnehin schon läppischen - FGR-Zahlungen zu viel. Zuverlässig kann man nicht. Die Lösung: einfach Umsteigeverbindungen nicht mehr ausweisen.

Genial einfach.

Und wenn dann demnächst jede Nebenbahn auf dieselbe Idee kommt und den nächsten Anschlusszug nicht mehr als solchen ausweist, dann kann man die ganze Idee eines ITF gleich ganz in die Mülltonne werfen!


Aber hey, lass uns jubeln. Demnächst dauert die gebuchte Fahrt eben 3 Stunden länger. Dafür zuverlässig. Theoretisch. Die dann größeren Aufenthalte in den Bahnhöfen kommt der dortigen Gastronomie zu gute. Und vllt kann man auch da für n Euro auf's Klo und muss nicht das im ICE belasten.

Und das schönste: Zugbegleiter haben kulant zu sein! Jawoll! Das werde ich als Fahrgast jetzt immer einfordern!!!!!

Und noch schöner: solche 'Regelungen' werden hier im Forum die üblichen Verdächtigen auf den Plan rufen! Für reichlich Nachschub an weltfremden Theoriediskussionen ist also gesorgt!!! Danke, DB!!!!!

Schade zwar, dass das System Eisenbahn immer mehr vor die Hunde geht - aber nun, man kann nicht alles haben. Und wenn man sich des Schmerzes bewußt ist und ihn annimmt, tut's auch gleich weniger weh.


Als nächsten Schritt erachte ich die Reduzierung der Vmax für geboten. Fahrpläne im FV werden für max 160 geschrieben (auch auf SFS, NBS!!), im NV für max 120 und im S-Bahn-Verkehr für 80! Zum einen aus Energiespargründen (20% sind ja einzusparen! Bei der Eisenbahn auch!) - zum anderen hat man dann im Störungsfall Reserven!

Also: geringere Vmax, großzügigere Umstiegszeiten - da dauert die Fahrt dann zwar so lange wie vor 100 Jahren. Aber dafür kann die FGR-Bearbeitungsstelle geschlossen werden - die können alle in die Produktion. Und was die Reisenpünktlichkeit betrifft, wird die Schweiz staunend zu uns herüberschauen. 99,9999%! Damit ist die DB weltweit führend.

Und auch wenn das heute als weltfern erscheint - ich schließe mittlerweile nichts mehr aus. Die Realität überholt immer öfter den Spott.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum