Wie die DB Lust hat ... (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Mittwoch, 10.08.2022, 18:34 (vor 56 Tagen) @ JumpUp

Hey.

Ist denn bekannt wie lange das Andauern soll: Bis das Hochleistungsnetz gebaut ist? Bis der Deutschlandtakt umgesetzt ist? Bis die Pünktlichkeit wieder die täglichen 80 % erreicht?

Solange DB FV das für notwendig hält.

Es wird ja vor allem die Büchse der Pandora immer weiter geöffnet.

Machte man das ernst nur bei wenigen Verbindungen, was außer bei uns hier sonst kaum auffiel, hat man das Schweigen von Kunden und Eigentümer und Öffentlichkeit jetzt zum Anlass genommen, das auf - nach eigenen Angaben - 800 Umstiege auszuweiten. Da auch das kritiklos durchgehen wird, kann es die DB doch in Zukunft nach Lust und Laune handhaben. Man darf ja nicht vergessen, dass man sehr genau weiß, welche Umstiege nachgefragt, aber kritisch sind. Und so kann man die marktbeherrschende Auskunft, nämlich die eigene, nach eigenem Maßstäben manipulieren. Der Kunde merkt es meistens gar nicht.

Und es taucht die Frage auf, wer hat denn zu bestimmen, welche Anschlüsse in einer Auskunft angezeigt werden und welche nicht. Da kann ja wohl kaum richtig sein, dass einem einzelnen EVU zu überlassen. Den Gedanken eines Taktfahrplans führt das schließlich ad absurdum.

Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum