Berlin - Amsterdam? (2x 2h-Takt statt 1x 1h-Takt) (Aktueller Betrieb)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Donnerstag, 04.08.2022, 11:04 (vor 15 Tagen) @ ktmb
bearbeitet von Oscar (NL), Donnerstag, 04.08.2022, 11:06

Hallo ktmb,

habe ich das richtig verstanden, dass es demnächst einen Stundentakt zwischen Berlin und Amsterdam geben wird? Einmal Talgo und einmal ICE (wo kommen die auf einmal her?)?

Nicht ganz. Stundentakt wäre, wenn die beiden Leistungen auf dem ganzen Laufweg jeder vorgesehene Halt jeweils an der gleichen Minute bedienen. Also Bahnhof A um '08, Bahnhof B um '31, Bahnhof C um '55, usw.

Im Falle Berlin-Amsterdam werden es laut Deutschlandtakt eher zwei 2h-Takte. Der Talgo-Zug soll in Bad Bentheim halten, der ICE International allerdings nicht. Beide sollen als ICE verkehren. In NL sollte der ICE International nur Hengelo, Deventer, Amersfoort und Amsterdam bedienen. Der Talgo hält dann zusätzlich in Almelo, Apeldoorn und Hilversum. Selbstverständlich werden alle sieben genannten NL-Städte von mindestens einer halbstündlichen "IC"-Linie bedient.

Interessant wäre noch Einbindung der beiden 2h-Takte in den NL-Fahrplan. Dann gäbe es auf Amsterdam-Hengelo halbstündlich einen IC (4 Halte) und einen "IC" (7 Halte). Leider gibt es dann im Zeitrahmen der Internationalen eine Lücke nach Enschede, aber diese Strecke ist dann auch nur 8 km und dort ist auf Dauer eine Art "Twente S-Bahn" vorgesehen (Stammstrecke Enschede-Hengelo-Almelo in 10-Minutentakt).

Solche Ansätze wie eine NBS200 Amersfoort-Enschede oder eine Rennbahn Amersfoort-Enschede-Münster-Bielefeld bleiben leider vorerst Wunschgedanken für HGV-verliebte ICE-Fans...


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum