NS: Durchfahrten bei Überbesetzung der ICE Linie 78 (Aktueller Betrieb)

SEE 238, Mittwoch, 03.08.2022, 09:18 (vor 16 Tagen) @ 4652

Hallo,

aus meiner Sicht wäre im Interesse aller eine temporäre Reservierungspflicht gut. So, wie man es im Fernverkehr Deutschland – Dänemark auch zeitweise macht.
Ich erinnere mich an eine Fahrt im Dänemark-ICE 2015. Da musste beim Einstieg in Hamburg eine Reservierung vorgezeigt werden. Damals war ich noch etwas verwundert, da zum Buchungszeitpunkt keine Reservierungspflicht in der Reiseauskunft hinterlegt war (höchstens "Bitte reservieren"). Zum Glück hatte ich aber eine Reservierung gekauft. Das zeigt natürlich auch, dass eine kurzfristige Einführung einer Reservierungspflicht problematisch ist.
So hat man dann aber im Zug eine gesittete Atmosphäre und es liegen nicht schon am Startbahnhof die Nerven blank.

Noch besser wäre es natürlich, Ersatzkapazitäten zu schaffen und die Nachfrage bedienen zu können. Selbst wenn die Fahrt dann vielleicht etwas länger dauert, ist das für viele immer noch angenehmer, als einfach auf den NV verwiesen zu werden. Wie du schon schriebst: Werbung für die Bahn ist das nicht. Man braucht starke Nerven.

Viele Grüße
SEE 238

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum