pragmatische Niederländer! TOP! Die haben's drauf. (Aktueller Betrieb)

Der Blaschke, Mittwoch, 03.08.2022, 13:36 (vor 16 Tagen) @ 4652

Hey.

Sinnvollste und simpelste Gegenmaßnahme übrigens: einfach die Preise drastisch erhöhen. Und zwar solange, bis das mit der Auslastung wieder verträglich ist.

Eisenbahn kann so einfach sein ...


Und sowas funktioniert. Hat man hier nebenan im Nachbarbundesland Ewigkeiten so exerziert: stiegen die Fahrgastzahlen zu dolle, so dass Investitionen in Erweiterung von Fuhrpark, Depot und Fahrermenge drohte, schlug man beim Fahrpreis zu. Und schon blieben erstmal wieder welche weg. Dazu wurde der Neuandrang gebremst; passte also wieder für ne Weile.


Nebenbei: der ICE L, der auf Amsterdam Berlin fahren soll, hat keine größere Kapazität als die derzeitigen IC. Allerdings sind die heute schon stellenweise bumsvoll. Da schafft man also für die nächsten 40 Jahre auch keine Verbesserung. Msn sollte da nur die Betriebsführung auf voller Länge den Niederländern überlassen. Wenn der Zug dann in Bad Bentheim, Rheine, Osnabrück und Hannover überall durchrauscht ...

Wobei: geht das in Bad Bentheim überhaupt? Oder muss da zwingend zum Stromwechsel angehalten werden? Ich erinnere mich nämlich an keinen Cargo-Zug, der da nicht angehalten hat. Im PV ist's planmäßig immer der Fall.

Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum