In freier Wirtschaft... wie der Bahn.. bleibt der Kunde aus. (Allgemeines Forum)

Reservierungszettel, KDU, Sonntag, 12.09.2021, 12:19 (vor 5 Tagen) @ Barzahlung

Bei der DB AG kann das natürlich nicht passieren, weil hinter der DB AG eine nie versiegende Geldquelle steckt.


huch?

welche auch immer Du meinst, Du kannst nur die Einnahmen des FV durch die Fahrgäste meinen.
Diese sind aber alles andere als nie versiegend. Die bleiben aus, sollte die DB ihre Tickets überdeutlich erhöhen müssen wegen deutlich überhöhten Personalkosten.
Bei DB Cargo gehen Aufträge verloren, bei DB Regio gehen Ausschreibungen verloren.. an Mitkonkurrenten.


Wer kommt für das Defizit auf, das bei der DB Fernverkehr AG dadurch entstanden ist, dass das Angebot nicht an die Nachfrage angepasst worden ist?

Wird es doch, so der Plan wenn nichts dazwischen kommt.

Denn erstmal werden alte Züge ausgetauscht - dann wird aufgestockt, gut hätte man auch schon vor knapp 20 Jahren mit dem ICE3 haben können dann wäre DB Fernverkehr jetzt anderes aufgestellt.

Das Problem ist einfach das immer wieder häppchenweise verschiedene Züge geordert werden, der ICE4 ist mal wieder seit langem eine große Investition wobei auch dort wieder alles andere als einheitlich vorgegangen wurde nämlich 7-Teiler, 12-Teiler, 13-Teiler.

Warum nicht nur 7-Teiler und 12 oder 13-Teiler?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum