Reizthemen eigenen sich nicht für eine Forendiskussion (Allgemeines Forum)

Ost-Lok-Fan, Metropole Ruhr, Sonntag, 18.10.2020, 16:36 (vor 4 Tagen) @ ICE619

https://twitter.com/f2k1de/status/1317419118916677633
Hier stellt eine BC100-Inhaberin die Frage,
ob es denn eine erneute Kulanzmaßnahme geben wird im Bezug auf die BC100.
Wie schätzt ihr diese Sache ein?
Versteht ihr die Frau?
Das SMT antwortet kurz und knapp mit,
dass Informationen für die BC100 vom BC100 Service kommt.
Ziemlich cleverer Antwort.

Ich mein, im Grunde hat sie ja völlig recht.
Von der Bundesregierung kommt erneut der Appell an das Volk,
zuhause zu bleiben, von Fahrten oder Reisen die nicht unbedingt notwendig sind abzusehn.

Die Gründe wieso ich besonders die DB AG da in die Pflicht nehm, lass ich mal weg, hab ich ja hier schonmal geschrieben.

Schönen Sonntag!

Hallo

eine Möglichkeit wäre den Zeitraum des Abos kostenfrei um 3 oder sechs Monate zu verlängern. Mein Fitnessstudio verlängert für alle Kunden pauschal um 2 Monate, genau den Zeitraum, wo es geschlossen war.
Das wäre vielleicht ein Ansatz, der hier auch gelten würde. Besonders für Kunden, die die BC100 oder BC100F nicht verlängern - aus welchen Gründen auch immer.

Jedoch wird man seitens der Bahn nachvollziehbaren Argumentation kommen, das Angebot war da, es gab kein Reiseverbot oder eine Aufforderung seitens der Politik den Betrieb einzustellen. Und Reisen kannst du ja auch gewöhnlich zu jeder Zeit nur mit den entsprechenden Auflagen. Also wurde der Vertrag bahnseitig erfüllt.

Somit bleibt das Thema ein allgemeines Reizthema für einige und dreht sich daher im Kreis. Kulanz ist eben kein Rechtsanspruch.

--
Gruß
Uwe


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum