Tunnel Offenburg - Nutzung durch ICE Sprinter? (Allgemeines Forum)

mrhuss ⌂ @, ICE 275, Donnerstag, 18. Mai 2017, 16:29 (vor 93 Tagen) @ LukasB
bearbeitet von mrhuss, Donnerstag, 18. Mai 2017, 16:30

Hey alle zusammen,

nach langem hin und her ist ja mittlerweile für die ABS/NBS Karlsruhe-Basel eine Umgehung des Offenburger Stadgebietes inkl. Offenburg HBF durch einen ca. 7km langen Tunnel geplant, der primär dem Güterverkehr dient.

Mir stellt sich die Frage, ob nicht auch eine Nutzung durch ICE Sprinter denkbar wäre, um unter die magische 60 Minuten Grenze zu kommen?

60 Minuten zwischen welchen beiden Halten?

Es gibt aktuell Züge, die mit Halt in Offenburg *und* Baden-Baden die Strecke Freiburg-Karlsruhe in 64 Minuten schaffen und Züge mit einem Halt in 60 Minuten.

Wenn erst mal der schon im Bau befindliche Tunnel unter Rastatt fertig ist, schafft man das auch so schon unter 60 Minuten, ohne dass man in Offenburg durchfahren muss.

Nach dem, was man so liest, soll der Tunnel Offenburg für 120 km/h trassiert werden. Da würde sich der Fahrtzeitvorteil wohl eh in Grenzen halten, wenn man Züge da durch schickt statt durch den Bahnhof.

--
Viele Grüße!
[image]
Mein Blog "Spontan, wild und Kuchen" - Kategorie Bahn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum