Uijuijui. Es wird interessant. ;-) (Aktueller Betrieb)

Christian_S, Sonntag, 14.02.2021, 14:52 (vor 17 Tagen) @ Der Blaschke


Der Vorwurf lautet, dass sich ein Update der 218 nicht auf das/die vorhergehende/n Update/s aufbaut, sondern ganz neu aufgebaut und formuliert wird.

Richtig - und dabei von anderen gelieferte Infos umgestaltet werden. Teils nur vom Stil her, aber teils sogar inhaltlich verfälscht werden. Das sollte nun definitiv so nicht sein.


Was die Folgeupdateersteller mehr oder weniger dazu nötigt, eben diesen Aufbau dann zu übernehmen und nicht den Aufbau der Updates davor. Offensichtlich ist das für manchen ein Problem. Andererseits darf jeder da auch das Update vorm 218er-Update 'übernehmen', dazu die von der 218 erwähnten Ergänzungen einfügen und seine eigenen auch und dann mit dieser Updateform weitermachen. Offensichtlich ist dann aber doch zu viel Aufwand.

Genau. Man müsste sich noch ein weiteres Fenster des Updates vor 218 aufmachen und sowohl ihre hinzugefügten Updates in das neue eigene Update einfügen als auch die Infos aus dem vorhergehenden Update, die sie verfälscht oder umgeschrieben hat, wieder zurückkorrigieren. Kann man machen, aber warum muss sowas in einem Forum, das für alle User da ist, so sein, nur damit eine Person ihren Kopf durchsetzt, anstatt die Infos, die andere User geliefert haben, einfach mal so zu übernehmen, wie sie sind, ohne sie umgestalten zu müssen?

Zum Thema inhaltliche Verfälschung bringe ich gerne mal ein Beispiel (von so einigen dutzend), die wir schon hatten:

Vor einiger Zeit - ist schon ne ganze Weile her - postete ein User für einen ICE der Linie 50 die Meldung "ohne halt in Frankfurt Flughafen". Soweit, so gut. Aber das musste die 218 natürlich ändern. Nicht nur, das sie das Wort Flughafen wie immer auf Flugh. verkürzen musste, aber ok, das ist reine Stilsache, die zwar auch nicht sein müsste, aber zumindest nicht den Inhalt verfälscht. Sie aber schrieb den Inhalt auch noch komplett um in "ICE xxxx Umleitung Frankfurt(M)Stadion - Mainz Hbf ohne Halt über Kelsterbach" (genaue Wortwahl weiss ich nicht mehr, müsste ich jetzt wirklich im Thread suchen). Das war nun klassisch falsch, denn der Zug wurde gar nicht umgeleitet, hielt nur wegen einer kurzfristigen Sperrung der Bahnsteige, ich glaub wegen eines herrenlosen Gepäckstückes, einfach nicht am Flughafen, sondern wurde wegen der Kurzfristigkeit schlicht durchgefahren ohne Halt. Also war ihre Korrektur falsch. Aber da diese Dinge für sie immer nach Schema F ablaufen, ist sie halt auch ohne jede Überprüfung absolut sicher, das es so ist, wie sie schreibt und ändert daher die Info des vorherigen Users in ihrem Update einfach um.
Praktisch ist das leider völliger Quatsch und hat auch nichts mit Übersichtlichkeit zu tun, sondern ist ein Ergebnis ihrer Selbstüberzeugheit. Das Umleitungen aber oft spontan entschieden werden und nicht immer nach Schema F ablaufen, sondern mitunter kurzfristige Entscheidungen und Abwägungen erfordern, das berücksichtigt sie nicht. Viel wichtiger ist, das es nach ihrer Weise geschrieben wird, egal ob es richtig ist oder falsch ...

Schönen Sonntag dann noch (bei herrlichem Sonnenschein) :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum