Hey, danke für die Ausführungen ... (Aktueller Betrieb)

Der Blaschke, Sonntag, 14.02.2021, 13:20 (vor 16 Tagen) @ Meinrad aus Kanada

Huhu.

In ritardo wird umganssprachlich eigentlich nur für Massivverspätungen gebraucht. Bei Bagatellverspätungen (also unter einer halben Stunde), benützt man ein Wort das gar nicht im Lexikon steht: "un ritardino" oder gar "piccolo ritardino". Das ist als ob man im Deutschen auf ein "Verspätüngchen" oder ein "klitze-kleines Verspätüngchen" hinweist. Also quasi pünktlich nach DB-Usus...

Klingt gut. Sollten wir hier auch einführen.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum