Ja, mehr Wettbewerb tut not - und nicht eine Staatsbahn! (Allgemeines Forum)

Twindexx, St. Gallen (CH), Sonntag, 13.09.2020, 12:13 (vor 16 Tagen) @ Der Blaschke

Hoi,

Schon die ersten Zeilen begeistern mich. Trennung von Netz und Betrieb. Für Netz-Störungen muss Netz auch zahlen.

Um Netz für Netz-Störungen zur Kasse zu bitten, braucht man aber Netz und Betrieb nicht zu trennen. Das sind zwei völlig separate Diskussionen, die nichts miteinander zu tun haben.

Wichtig ist, dass von oben (Regierung/Verkehrsministerium) funktionierende Rahmenbedingungen geschaffen werden. Wenn das nicht stattfindet, dann wird sich durch eine Trennung auch nichts ändern. Die Diskussion bezüglich Trennung von Netz und Betrieb ist also genau die falsche Diskussion, wo genau gar nichts passieren wird.

Wenn aber die Rahmenbedingungen stimmen, dann ist es nicht relevant, ob das Netz nun abgetrennt ist oder nicht. Dann funktioniert sowas auch bei integrierten Gesellschaften, siehe Schweiz. Das erfordert aber, dass sich der Staat intensiver und verantwortungsvoller um die Eisenbahn im eigenen Land kümmert. Und genau das ist die Diskussion, die man führen muss.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 1, IC 3, IR 13, IR 36 und IR 37:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum