Schengen-Zone (Allgemeines Forum)

Henrik @, Mittwoch, 06. November 2019, 17:29 (vor 16 Tagen) @ 8d5a

Ach Jungchen, die Staaten würden immer noch gerne auf diese Kontrollen verzichten, aber die Menge an illegal Reisenden lässt eben nichts anderes zu.

..die es seit Jahren dort bereits nicht mehr gibt.

Die Regierung Dänemark begründet es daher auch nicht mit den Flüchtlingen, sondern Terrorgefahr.

"Auch wenn wir jetzt sehen, dass die Zahl der Asylbewerber und anderer Einreisenden relativ niedrig ist, ändert dies nichts daran, dass die Außengrenzen Europas immer noch unter Druck stehen", sagte die Ausländer- und Integrationsministerin Inger Støjberg. "Die terroristische Bedrohung für Dänemark ist nach wie vor ernst, was Grenzkontrollen erforderlich macht."

https://www.spiegel.de/politik/ausland/daenemark-verlaengert-grenzkontrollen-um-sechs-m...

https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Daenischer-Regierungschef-fuer-...

http://sh-ugeavisen.dk/index.php/2019/04/13/terrorismusfurcht-daenische-regierung-verla...


Terrorgefahr.. und ja, das meinen die Rechtspopulisten dort tatsächlich ernsthaft so.

die in diesen Punkten extrem rechtspopulistische Regierungen Dänemarks (sowohl die vorherige als auch aktuelle) hören sich nun wahrlich nicht gerade danach an als ob sie gerne auf diese Kontrollen verzichten wollten. Ganz im Gegenteil betonen sie stets, dass sie diese am liebsten deutlich verschärfen wollten.
Die spinnen echt dort. Mittlerweile dürfen dort ja auch keine Wildschweine mehr einreisen, die es in Deutschland gar nicht mal gibt.


und ja..
Reise mal mit zwei PKW nach Dänemark ein und lass in einem Auto eine Frau ein Kopftuch tragen.
Welches Auto wird wohl kontrolliert.

Und Kontrollen sind ja mit Schengen nicht verboten worden, es können immer noch jederzeit (stichproben) Kontrollen stattfinden.

Grenzkontrollen dieser Art lediglich vorläufig und wohlbegründet.
Dänemark ist bereits von der EU ermahnt worden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum