Gepäckklau (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Mittwoch, 06. November 2019, 15:47 (vor 16 Tagen) @ Gast

Es wird u.a. um den kürzeren, schnelleren Weg im Evakuierungs/Rettungsfall raus an Deck gehen. Daß man die Leute nur aus dem Restaurant holen muß und nicht unten aus dem Bauch des Schiffes. Ich denke bei der Nachtfähre Sassnitz - Trelleborg (Liegewagen) gibt es eine intensivere Überwachung.

Vor allem ist auch Gepäckklau ein Thema, wenn man wenigen Personen gestattet allein im Zug zu verbleiben. Ich unterstelle, daß DB und DSB da ihre Erfahrungen gemacht haben.

Deine Vorhaltung "bezahlten Sitzplatz zwangsweise verlassen müssen" kann ich nicht nachvollziehen, allerdings sollte die DB vorab in den Reiseverbindungen darüber informieren. Auch wenn die allermeisten Leute selber den Wunsch haben auszusteigen. Ich frage mich nur, ob es für Reisende mit Handicap einen Fahrstuhl gibt. Die Treppen hinauf dürften nicht jedem leicht fallen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum