Ein paar Anmerkungen zum ICE4 auf der KRM und zum ICE1 (Allgemeines Forum)

telemaxx @, Bremen, Hannover, Donnerstag, 15.09.2016, 11:09 (vor 1183 Tagen) @ Bronnbach Bhf

Kurzum. Der ICE4 könnte über die KRM fahren, der ICE4 wird es aber planmässig aller Voraussicht nach nicht zun (was betriebswirtschaftlich auch vernünftig ist).

Dann bleibt ja das Problem bestehen, dass DB Fernverkehr ICE 3 als RE 300 einsetzt und somit (bildlich gesprochen) mit Kanonen auf Spatzen schießt. Wie du bei DSO schreibst, werden die ICE 3 aber eigentlich dringend für stündliche schnelle und die internationalen Verbindungen über die KRM benötigt. Inwiefern wird denn hier eine Entspannung durch die BR407 und den Achsaustausch eintreten? Kann dann wieder das volle bzw. ursprüngliche Angebot vor Achsbruch gefahren werden?

Der ICE2 wird bis ca 2021/2022 neben der ICE Linie 10 erstmal auch weiterhin die ICE Linie 25.2 mit Flügelung in Hannover bedienen!!!. Es soll erstmal nur die ICE Linie 25.1 auf den ICE4 umgestellt werden. Die Linie 25.2 wird erst ab 2021/22 auf den ICE4 umgestellt.Grund: IC Wagenmangel (siehe oben)

Wenn keine 7-Teiler kommen sollen (die jetzt aber doch noch nicht abbestellt sind), muss das Flügeln aufgegeben werden. Heißt das, dass dann 2-stündlich mit einem 12-Teiler nach Bremen gefahren wird oder fällt der Bremen-Ast einfach weg?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum