EuropeanSleeper schaltet Kartellamt wegen Ticket Verkauf ein (Allgemeines Forum)

611 040, Erfurt, Sonntag, 24.03.2024, 09:33 (vor 31 Tagen) @ Waldbahn

Interessanter Fall. Zunächst mal ist die DB App oder auch bahn.de eine Buchungsplattform der DB AG. Und somit kann die erstmal selbst entscheiden welche Züge sie dort anzeigt oder sogar verkauft.
Es würde auch keiner auf die Idee kommen auf der McDonald's Website alle Burger von BurgerKing bestellen zu wollen.

Andererseits hat die DB AG im Personenfernverkehr und im Vertrieb von FV-Fahrkarten eine marktbeherrschende Stellung die sie evtl. missbräuchlich ausnutzt, was dann ein Verstoß gegen das GWB wäre. Dies kommt gerade bei den online-Buchungssplatformen in Betracht, wo die DB Daten über Buchungen und Abfragen sammeln kann die deren Konkurrenten nicht so einfach bekommen. Irgendwie interessantes Thema für eine Bachelorarbeit im Wettbewerbsrecht...

--
❤ 611, 612, 642, 644, 425, ICE-T, IC1 ❤


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum