Provision (Allgemeines Forum)

sflori, Samstag, 23.03.2024, 19:15 (vor 30 Tagen) @ Stubenqualm
bearbeitet von sflori, Samstag, 23.03.2024, 19:19

Hat denn ES mit der DB die Höhe der Provision ausgehandelt?

Mir fällt jetzt so spontan in Deutschland kein Produkt/Dienstleistung ein, wo eine gemeinsame Verkaufsplattform für alle Anbieter vorgesehen ist. Gibts das bei Bus, Strom, Wasser, Versicherungen, Post?

Die Bahn ist vielleicht ein Spezialfall, da eben die meisten Nutzer auf bahn.de gehen, um eine Zugfahrt zu buchen. Dabei steht aber die BAHN im Vordergrund und nicht die DB AG. Man könnte da nun mit "Monopol" usw kommen. Daher zeigen sie die anderen Anbieter an und nennen Buchungsmöglichkeiten.

Der nächste Schritt wäre, das Buchungssystem in ein mandanten-fähiges Verkaufssystem umzustellen, in das Flix, ES usw. ihre eigenen Angebot einspielen können. Die DB AG würde dann die Plattform betreiben, Zahlungsabwicklung machen und die Tickets erstellen. Wenn ich das mit Amazon, eBay vergleiche, würde ich hier branchenüblich mit 15-20 % Provision rechnen.

Und wenn ich das wiederum mit den Margen der EVUs vergleiche, komme ich zu dem Schluss, dass man dann doch lieber den Gratis-Verweis auf die eigene Plattform nutzt und weiterhin keine Provision zahlt.


Bye. Flo.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum