Klage gegen Urabstimmung sinnlos (Allgemeines Forum)

ffz, Freitag, 17.11.2023, 20:31 (vor 210 Tagen) @ VT 609

Hallo,

so lange es nicht zu unbefristeten Streiks kommt, sondern nur eine Urabstimmung läuft, ist eine Klage dagegen mEn sinnlos und befeuert den Konflikt nur. Es ist ja nicht gesagt, dass wirklich 75% der GDL Mitglieder für unbefristete Streiks stimmen, was Voraussetzung dafür ist, dass die Urabstimmung erfolgreich ist.

Sollte es zu unbefristeten Streiks kommen, dann können die betroffenen Arbeitgeber dagegen klagen, ob die vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main Erfolg haben, wird man dann sehen.

Es dürfte also ein Streikreicher November und Dezember werden.

Gruß


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum