"Euregios" bestellt, ICE International eigenwirtschaftlich. (Allgemeines Forum)

JeDi, überall und nirgendwo, Freitag, 02.04.2021, 16:11 (vor 18 Tagen) @ Oscar (NL)

Dieser Unterschied führt auch dazu, dass ein NS-"IC" Amsterdam-Köln schwierig zustandekommt.
Würde er in DE als "bestellter RE" verkehren, dann muss er die Aufgaben der Inlands-REs übernehmen.

Wobei es ja auf der Hollandstrecke eh keinen echten RE gibt - dort fahren zwar drei RE-Linien, die aber alle (im Wesentlichen) überall halten. Insofern könnte ich mir einen RE auf NS-IC-Standard mit Halten nur in Emmerich, Wesel, Dinslaken, Oberhausen - und dann den üblichen RE-Halten bis Köln durchaus vorstellen, wenn es denn bestellt würde. Allerdings hatte die Strecke ja bis 2017 (von den Versuchen Anfang 2006 an den Wochenenden mal abgesehen) bekanntlich nur Fernverkehr, insofern ist der RE19 schon eine ziemliche Angebotsausweitung...

--
Weg mit dem 4744!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum