Ja, ooch ... (Allgemeines Forum)

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Freitag, 08. November 2019, 22:39 (vor 3 Tagen) @ Frecciarossa

Nein, die Initiative ging von DB und ÖBB aus, die Trenitalia aus der Kooperation gedrängt haben.

Nein, Trenitalia ist aktiv ausgestiegen - genau wie aus allen anderne internationalen Kooperationszügen auch. Der Artesia wurde ja auch 2009 eingestellt, genau wie ein Jahr später der Tages-Fernverkehr via Tarvis. Auch ansonsten wurde im Internationalen Verkehr unter dem damaligen Trenitalia-Chef sehr viel internationaler Verkehr platt gemacht oder empfindlich ausgedünnt - die Folgen spürt man bis Heute.

Trenitalia war sehr wohl an den Zügen interessiert und hatte sogar erwogen, ein eigenes Angebot in Konkurrenz zu DB-ÖBB auf die Beine zu stellen.

Nö, Trenitalia hatte Trassen ab/bis Bolzano/Bozen bestellt, um der DB/ÖBB/FMN-Kooperation Steine in den Weg zu legen - die Absicht, diese auch zu nutzen bestand nie.

--
Weg mit dem 4744!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum