Mittelfristige Alternative (Allgemeines Forum)

Siggis Malz, Donnerstag, 11.02.2021, 17:56 (vor 20 Tagen) @ Ost-Lok-Fan
bearbeitet von Siggis Malz, Donnerstag, 11.02.2021, 17:57

Grüße.

Berlin - Hannover - Köln - Brüssel - Paris mit vielleicht ein paar Halten mehr ist langfristig sicherlich die schlaueste Version.
Bis das aber was wird, vergehen noch ~ 15 - 20 Jahre.
Die Trassen geben einfach nicht mehr her, jeder zusätzliche Zug vor allem als Einzelleistung außerhalb des Taktgefüges wird noch langsamer sein, als die anderen ICE.
Und diese Taktzüge halten so oft, dass man das niemandem verkaufen kann.

Mittelfristig sehe ich da nur die Route über Frankfurt aufnahmefähig sobald die NBS Fulda - Gelnhausen fertig ist.
Da gibt es noch Trassen in den Taktlücken der jetzigen ICE zwischen Frankfurt und Paris, und Frankfurt - Berlin über Laatzen ist immerhin so halbwegs schnell.
Kann man zur Not noch in Laatzen oder Kassel halten, kann es aber auch sein lassen.

Könnte immerhin gute 10 Jahre eine Übergangslösung sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum