Die Franzosen machen es besser! (Aktueller Betrieb)

EK-Wagendienst, Münster, Sonntag, 27.09.2020, 17:14 (vor 28 Tagen) @ JW

Hallo,

in den großen Bahnhöfen Frankreichs teilt man den Fahrgästen keine planmässigen/vorraussichtlichen Bahnsteige mit. Stattdessen wartet man bis die Einfahrtfahrstrasse gestellt wird und teilt den Fahrgästen dann den Abfahrtsbahnsteig mit, der dann auch wirklich stimmt.
Das hat zur Folge, dass die Fahrgäste in der Verteilerebne / am Kopfbahnsteig warten, von wo aus alle Bahnsteige schnell erreichbar sind.


So kurzfristig auch nicht siehe als Beispiel Lyon Part Dieu
https://www.garesetconnexions.sncf/fr/gare/frlpd/lyon-part-dieu/transports-horaires/lis...

Da seht jetzt um 17:11 Uhr schon, dass der Zug um 17:34 Uhr nach Paris von Gleis C abfährt.
Die Einfahrt steht da keine 25 Minuten vorher.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum