"Das große Ganze" ist schuld (Aktueller Betrieb)

Power132, Samstag, 26.09.2020, 14:19 (vor 26 Tagen) @ rheinbahn95

Auch wenn hier viele versuchen, die DB etwas zu verteidigen (Weichenstörung kurzfristig, etc.) muss man leider sagen, dass es viel zu häufig vorkommt, dass dies eben nicht der Fall ist, sondern die Zusammenarbeit der einzelnen Töchter schuld ist.

In solchen Fällen am besten tatsächlich der DB auf Twitter o.ä. schreiben. Es gibt nämlich mittlerweile eine Abteilung, die sich um solche Planstandsfehler handelt

Nur hat nicht jeder nen Twitter Account und die Diskussionen am Infopoint kennt man auch. Die können nicht wirklich helfen. Die schauen nur in ihr System und meinen "kann ich so nicht sehen".


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum