braucht man HGV in Deutschland (Allgemeines Forum)

ICE-T-Fan, Sonntag, 30.11.2008, 22:02 (vor 4195 Tagen) @ superduper
bearbeitet von ICE-T-Fan, Sonntag, 30.11.2008, 22:04

Du müsstest natürlich auch den Fahrplan neu aufbauen. Aber das ist sicherlich machbar. Man muss nur wollen.

Oder ist HGV nur da um Anschlüsse in Frankfurt und Köln zu bekommen..

Also das Argument würde ich mal nicht zählen lassen.

Frankfurt und Köln sind Knotenbahnhöfe, da kann man nicht mal eben die Fahrzeiten der anderen Züge verlegen.

Wenn die ICE aus Berlin/Hamburg und Stuttgart/Basel 10 min eher in Frankfurt ankommen und 10 min später abfahren sollen, müssten sie dies auch in diesen Städten.

Und schon hast du den kompletten Fernverkehr in Deutschland über den Haufen geworfen.

Mit 230 km/h könnte man samt Fahrzeitpuffer die Fahrzeit auf 90 min strecken und Köln zu einem "30 Knoten" machen. Dabei müsste man die Fahrzeiten der ICE-Linie 10 und IC-Linien 31, 51 und 55 um 30 min verschieben... somit müsste man die Anschlüsse in Hannover zwischen Nord-Süd und West-Ost aufgeben, etc pp.

Ja, der HGV ist wirklich nur dazu da, dass die Leute in Frankfurt und Köln keine 30-60 min auf dne nächsten Anschlusszug warten müssen.

Auf den meisten Relationen würde sich dadurch die Fahrzeit um 1 Stunde verlängern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum