Manche ändern sich nicht ... ;-) (Allgemeines Forum)

idle2, BDK, DN, BHDF, Dienstag, 28.07.2020, 16:36 (vor 18 Tagen) @ Der Blaschke

Ganz einfach: Der Mechanismus ist derselbe. Wer selbstbewusst voran geht und selbstsicher bestimmt und befiehlt, dem wird gehorcht. Dazu bedarf es nicht zwingend einer Uniform - ein Bommel um Hals mit Kärtchen dran und Abzeichen eines EVU drauf tut's auch ;-) . Auch anno 2020.

Schöne Grüße von jörg

Deine Erfahrungen als Fahrgastbefrager decken sich nicht mit meinen Beobachtungen. Eher habe ich beobachtet, dass Fahrgastbefrager als nervend empfunden werden und oft abgewimmelt werden. Es wird sich über mein freundliches Auftreten und den gewissenhaften Antworten immer gefreut - sowie ich mich freue, dass mein exotisches Fahrprofil erfasst wird.

Uniformen sind heutzutage in Deutschland eher zur Zielscheibe geworden, die wenigsten haben Respekt, Angriffe auf Polizisten und Hilfeleistende steigen. Das alles widerspricht dem Vorredner, dass man sieht was Uniformen "gerade in Deutschland" anrichten können.

Grüße

--
Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum