Bundeswehr-Soldaten als Autoritätsperson in FV-Zügen (Allgemeines Forum)

Henrik @, Montag, 27.07.2020, 01:33 (vor 20 Tagen) @ keksi

Klar, wenn ich gratis fahren könnte würde ich diese Tickets auch ausnutzen.

klar..... aus unser Sicht ist das klar.
Aus Sicht eines nicht-bahnaffinen Menschen ist das nicht so sehr klar.

Sie müssen vorher ein Kontingent beantragen und dann mit den Codes über eine Plattform ihr Ticket buchen.
Es ist gratis, aber eben ja auch nicht so, dass sie einfach so einfach in einen ICE einsteigen können und los..

Ich habe auch in den letzten Monaten am Bahnhof und im Zug vermehrt Soldaten in Uniform gesehen.

vor Corona hab ich es auch wahrgenommen, sprich vor März.
In den letzten Wochen ist mir kein Soldat bewusst aufgefallen, ich bin aber auch bewusst hauptsächlich 1. Klasse gefahren, hielt meine Zeiten auf den Bahnsteigen begrenzt und ging nur sehr wenig durch den ICE.
mit dem indirekt befreundeten Soldaten, der sich Anfang des Jahres sehr positiv darüber äußerte, mir auch die Vorgehensweise erläuterte, sprach ich zwar in letzten Wochen, aber nicht über dieses Thema. Ich vermutete auch, dass er auch in diesen Zeiten weniger Bahn fährt.
So denke ich, dass auch die Soldaten im vergleichbaren Zeitraum nächstes Jahr mehr Bahn fahren werden als heute.

Ob die Bundeswehr die Nutzung dann zukünftig einschränkt und nur noch für Heimfahrten bzw. Dienstreisen (machen die sowas überhaupt mit der Bahn?) zulässt.

ja, die machen auch Dienstreisen mit der Bahn.
Das war auch mal ein Rechtsfall.. vor Gericht. Da ging es um die Fahrgastrechte bzw. wem die Entschädigung zusteht. War hier im Forum auch am Rande ein Thema.

Was könnte es denn außer Heimfahrten bzw. Dienstreisen denn noch sein?
Urlaub?
Der Trip nach Sylt mit Mausi?
"Schatzi, haben wir alles? hab ich was vergessen?" - "Ja, Du musst Deine Bundeswehr-Kluft noch anziehen!" - "achja...."

Gerade in Zeiten von Corona wäre es ggf. sinnvoll die kostenlosen Transfers für Soldaten auszusetzen. So könnte einfach die Auslastung der Züge reduziert werden.

Haha xD Selten so gelacht xD Bei 15 Soldaten macht das nix aus :-)
Von daher ist das Blödsinn :-)

man könnte es ja auch in die andere Richtung betrachten.
Soldaten als vermeintliche Autoritätsperson.
In Anwesenheit eines Soldaten in Uniform im ICE traut sich vielleicht ein anderer Fahrgast weniger, die Maske nicht zu tragen.
Über ein solches Argument kann man sich gewiss unterhalten, aber womoglich passt das auf den einen oder anderen Fahrgast.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum