Darf ein Lokführer das überhaupt? (Allgemeines Forum)

Fernpendler, Mittwoch, 22.09.2010, 19:39 (vor 4389 Tagen) @ 101-Fan

Guten Abend!
Bei unserer kleinen Bahntochter in der Region gehört es zur Normalität, dass der Tf am Start/Zielbahnhof im Winter den Motor laufen lässt, seinen Fahrstand abschließt und zum Käffchen (oder was auch immer) im Bahnhofsgebäude verschwindet.
Das hat den Vorteil, dass man nicht auf dem zugigen Bahnsteig frieren muß und in einen geheizten Triebwagen steigen kann.
Wenn der Tf morgens wechselt, steht der Zug auch schon mal einige Zeit ohne selbigen am Bahnsteig und die Fahrgäste dürfen sitzen bleiben. Anders wäre es ungemütlich.
Daher gehe ich mal davon aus, dass die Vorgehensweise gängig ist oder zumindest toleriert wird. Das Gefahrenpotezial dürfte eh gegen Null gehen.

Grüße
Haiko


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum