Sammelantwort (Allgemeines Forum)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Sonntag, 04.04.2021, 03:00 (vor 10 Tagen) @ Giovanni
bearbeitet von 218 466-1, Sonntag, 04.04.2021, 03:05

@Der Blaschke

Hm ... Also von Dir hätte ich jetzt die Kombibation 101 und 218 erwartet!!!!

Und wenn die beide dafür fitgemacht werden, dass sie miteinander reden können und jede den Befehlen der anderen gehorcht, dann wäre auch noch eine laaaaaaaange Zukunft möglich.

Da bin ich jetzt doch etwas enttäuscht von dir ...

Ja, wenn es nach Wunschdenken geht, würde mir das am besten gefallen und mit diesem Umbau (215 022-5 zu 218 441-4 II) würde das vlt. sogar gehen. Aber 200 km/h der BR 101 wäre für NV zu viel und die 140 km/h der BR 218 für FV zu wenig aber 160 km/h ginge auch.
Drei Loks scheitern aber an ZWS. ZMS müsste also auch noch nachgerüstet werden.
Ohne gegenseitige Steuerung gab es 101/218-Kombination jedoch schon planmässig.

146/245 ginge aber tatsächlich sofort und ohne jegliche Umbauten und mit einheitlichen 160 km/h.

_____________________________________________________________

@SH-Sprinter

Allerdings sollte man sich Gedanken über den Umbau mit einer Scharfenbergkupplung machen, um die Kupplungsvorgänge zu beschleunigen (Siehe Flügelungen im Regionalverkehr mit Triebwagen).

Ja, seit die Lokbespannten Züge ohnehin als "Feste Einheit" behandelt werden, ex-MET, IC2 und künftig ECx praktisch auch feste Einheiten sind und Cargo Loks nicht mehr vor Reiszügen zu sehen sind, hätte man das längst angehen können.
Bei Amtrak & NJT gibt es automatische Kupplungen, die aber nur die Schraubenkupplung ersetzen. Die restlichen Verbindungen sind auch hier noch Handarbeit.


______________________________________________________


@Giovanni

Die Leistung der Baureihe 245 dürfte wohl kaum ausreichen, um auf dem Abschnitt Ulm - Lindau die aktuellen Fahrzeiten zu halten, wenn sich das Gewicht durch eine geschleppte 146 um 80 Tonnen erhöht.

Die Fahezeiten sind immernoch die der BR 218 und recht entspannt. ;)
Diese Strecke fällt aber als Dieselstrecke ohnehin heuer im Dezember weg und damit mit IC 118/119 ein weiteres Einsatzgebiet für etwaige DP-Loks womit dann im FV wirklich nur noch die Marschbahn nennenswert übrig bleibt und da kommt es mangels MIV-Konkurrenz nicht auf 10 Min. mehr oder wenier an.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum