Dual-Mode im FV keine Alternative. (Allgemeines Forum)

Giovanni, Samstag, 03.04.2021, 10:03 (vor 10 Tagen) @ 218 466-1

Für den Dosto-NV in Europa wäre sogar eine Konbination aus BR 146 & BR 245 im Sandwich die beste Dual-Mode Lösung. Diese lassen sich gegenseitig steuern und die jew. kalte Lok übernimmt die Fuktion des "Steuerwagen". So hätte man die IRE Stuttgart - Lindau beschleunigen können, was aber wegen Anschlüssen in Ulm nicht erforderlich war.

Die Leistung der Baureihe 245 dürfte wohl kaum ausreichen, um auf dem Abschnitt Ulm - Lindau die aktuellen Fahrzeiten zu halten, wenn sich das Gewicht durch eine geschleppte 146 um 80 Tonnen erhöht.

--
Wo Logik aufhört fängt das DB-Preissystem an.
2.4.4: "Eine Fahrkarte für eine höhere Produktklasse berechtigt [...] auch zur Beförderung in einer niedrigeren Produktklasse."
Ein Doppelstock-RE ist 4.631,5mm hoch - ein ICE1-Speisewagen nur 4.295mm ;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum