DB-Talgo230 vs. RENFE Talgo S-730 -> Totlast. (Allgemeines Forum)

SH-Sprinter, Mittwoch, 31.03.2021, 11:01 (vor 13 Tagen) @ Oscar (NL)

...RENFE 250 Dual.


Ich glaube, Du meinst den spanischen Talgo S-730. Die bimodale Variante. Ein solcher Zug kann 250 km/h auf Rennbahnen erreichen und fährt 160-200 km/h mit Diesel. Hinter jeder Lokomotive befindet sich hier ein Maschinenwagen mit Dieselaggregat, sozusagen eine Lok ohne Führerstand.

Oscar (NL).

Ich denke, wir reden über den gleichen Zug https://www.talgo.com/250-dual.

Soweit ich weiss, wird bei fahrdrahtlosen Abschnitten eine 245 vorgespannt.

Interessant wäre noch zu wissen, ob diese Kombi auch schiebend funktioniert (mit Steuerwagen voraus). Für die Fahrt nach Oberstdorf findet in Immenstadt ja ein Fahrtrichtungswechsel statt.>

In Itzehoe wird immer noch in Doppeltraktion mit der 218 gefahren. Die 245 bespannen die Married-Pair-Wagen des RE zwischen Hamburg-Altona und Westerland. Ab und an sieht man sogar Doppelstockzüge, wenn irgendwo gebaut wird, oder sie als Pendlervertärker eingesetzt werden.

Gruß,

Daniel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum