Ein Tipp dazu ... (Allgemeines Forum)

611 040, Erfurt, Dienstag, 09.07.2024, 21:36 (vor 7 Tagen) @ Garfield_1905

An (fast) allen Bahnhöfen gibt es Läden und / oder Automaten, an denen man sich mit einer Flasche Wasser (oder auch mehrere) 'eindecken' kann. Man müsste dafür natürlich ein paar Euro investieren. Ich glaube nicht, das die Bahn dafür zuständig ist, Deinen Durst kostenfrei zu stillen, denn Durst bekommst Du ggfs. auch, wenn der Zug pünktlich ist.

Das meine ich ja, wieso hat man dann Anspruch auf Verpflegung (in welchem Umfang und Art?) im Verspätungsfall? Daher ja meine Fragen ob jemand sowas schonmal erfolgreich beim SC FGR eingereicht hat.

PS. Ich persönlich bevorzuge Cola, wobei es mir egal ist, ob es Coca Cola oder ersatzweise auch Pepsi (Sorry, Jörg ...) ist.

Ja Cola trinke ich auch sehr gerne, aber ich halte es wie Blaschi: nur Coca Cola oder zur Not noch Africola oder fritzcola. Pepsi geht gar nicht, mag aber alle Softdrinks von Pepsi nicht wirklich.

Grüße aus 644 038 ausm Pott
611 040

--
❤ 611, 612, 642, 644, 425, ICE-T, IC1 ❤


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum