Stuttgart S21 muss verschoben Werde (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Dienstag, 11.06.2024, 13:46 (vor 10 Tagen) @ Holger2

.... Auch plant man heute mit insgesamt mehr Zügen als vor 15 Jahren und der Deutschlandtakt schafft weitere Eckpunkte die der Fahrplan einhalten muss.


Hierzu muss ich aber einschränkend sagen, dass der Deutschlandtakt auch nur eine Planung ist, die natürlich jederzeit noch angepasst werden kann. Die Prämisse bei der Planung war die Fahrzeit Stuttgart - Zürich. "Deutlich mehr Züge" sind für die Trasse Flughafen - Böblingen 3 Züge pro Stunde. Diese hätte man sicher noch in einen 15 - Minutentakt der S - Bahn integrieren können, auch wenn dies dann zu Lasten der Fahrzeit gegangen wäre. Dabei muss auch beachtet werden, dass zwischen Rohr und Böblingen tw. Verstärkungszüge geplant sind.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass der Pfaffensteigtunnel nur aus der Taufe gehoben wurde um deutschlandtaktgerechte Fahrzeiten zu bekommen. Dafür ist die Gäubahn zu unwichtig. Jeglicher weiterer Ausbau der Gäubahn ist ja auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben worden, obwohl er zum wirtschaftlichrechnen des Tunnels benötigt wird, wie auch zum tatsächlichen Erreichen der Deutschlandtaktfahrzeiten.

Nein, der Pfaffensteigtunnel wurde erdacht weil man erkannt hat dass die Führung über die S-Bahngleise betrieblich zu problematisch ist, wozu auch der eingleisige Halt am Flughafen gehört, und man eine Gelegenheit sah an Bundesgelder zu kommen. Und man musste sich langsam für eine Lösung entscheiden, weil man sonst den Abbruch des Kopfbahnhofs gefährdet hätte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum