Kommt die Bahn für Urlaub noch in Frage? (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Sonntag, 11.04.2021, 23:40 (vor 24 Tagen) @ amtrak

Uhh wie kann eine Autofahrt entapannt sein? Kannst dir nicht die Beine vertreten, musst als Fahrer auf den Verkehr achten, in der Urlaubssaison gibt's die Staus...

derweil gibt es viele Orte, wo das Hotel per Bahn gut erreichbar ist, man kann auf der Reise was essen, ohne zur Raststätte zu müssen, ebenso wenn man auf's WC muss...

...man kann durchaus auf der Fahrt entspannen, keine der Reisenden muss sich um den Verkehr kümmern.

Und schneller als das Auto ist die Bahn in Mitteleuropa meistens auch. Das ist nicht nur was für Fuzzies am Ende.

Umsteigen kann man auch positiv sehen, man verliert meist keine Zeit, kann mal an die frische Luft und wenn man extra lange Puffer hat, kann man kurz mal in der Stadt vorbeischauen. So konnte ich auf einer Fahrt von Hamburg nach Erfurt in Berlin die lange Umsteigezeit dazu verwenden, um noch kurz zum Bundestagsgebäude zu spazieren. Was hat man schon bei einer Raststätte für großartige Möglichkeiten?

Man muss nur wissen, wie. Beim Auto ist sowas jedenfalls in der Regel aufwändiger und kostet extra Zeit. Bei der Bahn sind Abfahrt und Ankunft bekannt und so wird man im besten Fall leichter kalkulieren können.

--
WARS 4 ever!
[image] (Quelle: Česke Drahy)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum