Kommt die Bahn für Urlaub noch in Frage? (Allgemeines Forum)

frank_le, Dienstag, 06.04.2021, 18:16 (vor 6 Tagen) @ gnampf

Flixbus Leipzig - Berlin Schönefeld ca. 2.30 Uhr ab Leipzig
Ryanair BER - Bergamo ab 7.00 Uhr
Bus Bergamo - Mailand Ankunft ca. 09:50 in Mailand


Für Party-People mag das toll sein, bei Ankunft ins Hotel und erstmal bis zum Abend pennen und dann Party machen. Für mich persönlich (und wohl auch alle mit Familie) kommt wohl eine Abfahrt um 2:30 nicht in Frage, der erste Urlaubstag wäre da gelaufen, egal wann ich ankomme. Dann doch lieber länger, dafür aber bequemer, über Tag und mit Aussicht unterwegs.


Ich gehe lieber erstmal frühstücken und dann ins Museum. Schlafen konnte ich ja im Bus und im Flugzeug.

Jetzt versuche das mal mit der Bahn.
- Ankunft Vormittag in Mailand wird nichts angeboten.


Nicht? also mir zeigt bahn.de da Ankünfte ab 6:21 für heute.

Mit über 3 Stunden Aufenthalt nachts am Bahnsteig. Nicht Akzeptabel für mich.

- Abbfahrt Leipzig am morgen --> Ankunft Abends in Mailand!


was nützt mir auch die Ankunft am morgen, wenn ich dafür die Nacht durchmachen muss?

- Preis Flug mit 2x Bus ca. 40€ (bei früher Buchung auch weniger als 30€!)


Gut, das der Preis nicht "real" ist dürfte aber auch jedem klar sein, das deckt nicht ansatzweise die Kosten. Kann man Glück haben das man sowas bekommt, genauso wie günstige Sparpreise, aber drauf verlassen kann man sich wohl kaum.

Bei solchen Kurzstrecken hat man vor Corona eigentlich immer mit etwas Planung Preise um die 30€ für den Flug bekommen.

- Preis Bahn: nicht ermittelbar!


selbst online via international-bahn.de werden Preise ausgespuckt, ansonsten der Hinweis mal anzurufen. Hast du das gemacht?

Tatsächlich sind 3 Abfahrten am Tag mit Preis versehen - da muss aber schon die richtige Verbindung erwischen um etwas angeboten zu bekommen. Da spiel ich lieber Lotto. So etwas ist schlicht kundenunfreundlich.

Und deinen Flug/Flix-Preis konntest du vermutlich auch nicht auf einer Website ermitteln sondern musstest stückeln. Und mit stückeln wirste das auf Schienen genauso hinbekommen. Nur da wohl dann trotzdem noch mit besseren Fahrgastrechten als bei der Flix/Flug-Kombo.

Ich plane immer 2 Stunden Puffer ein am Flughafen. Da brauch ich keine Fahrgastrechte...

Ja, ich habe auch schon mal die Rückfahrt mit der Bahn gemacht (2 x Übernachtung mit Rundreise durch die Schweiz Bernina Express und Centovalli Bahn). Aber die Rückfahrt war dann ein Abenteuer. Ab der Deutschen Grenze nur Verspätungen und Hetzen in den Anschluss-Zug ohne Möglichkeit Verpflegung zu kaufen im Bahnhof - Das kann man nicht empfehlen wegen der schlechten Qualität auf dem deutschen Streckenabschnitt.


Dafür gibts ja Verpflegung im Zug. Im Flugzeug dagegen gibts allerhöchstens Zeug gegen das McDoof-"Essen" als 5-Sterne-Kost einkategorisiert wird.

So oft wie ich schon nicht das im Zug bekommen habe was ich gerne gegessen hätte habe ich es aufgegeben auf den Speisewagen zu setzen. Mal ist die Kühlung defekt, mal nichts geliefert, mal die Zapfanlage nicht gereinigt, mal kein Personal. Ausreden wechseln - die Leistung bleibt mies.

Im Flugzeug esse ich nicht.

Im Zug esse ich nur noch im EC von Dresden nach Prag - da stimmt Qualität und Preis.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum