Sick (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Paladin @, Hansestadt Rostock / Berlin, Donnerstag, 20.02.2020, 17:34 (vor 137 Tagen) @ J-C

Vielleicht solltest du vorm Posten mal Recherche betreiben. Schau dich doch um, wie man heute an eine Wohnung kommt. Bewerbungsschreiben wie für einen Job ist da noch harmlos.

Berlin: ca 1800 Interessenten für eine Wohnung

Ok, das ist nur noch krank.

Angebot & Nachfrage ...

Besipiel Thüringen mit Hochschulen und Universitäten
In den größeren Städten des Freistaates ist die Mietsituation weiter angespannt. Die hohen Mietkosten und die dazu kommende Knappheit an Wohnungen belasten viele Thüringer. Von Seiten der Landesregierung ist eine sogenannte "Mietpreisbremse" in Diskussion, sie soll insbesondere in Ballungsgebieten eine Dämpfung der Mietpreise erreichen.

Das klingt danach, als ob eine Besserung in Sicht wäre?

Nein. Eine Mietpreisbremse schafft nämlich keinen Wohnraum.

https://www.haufe.de/immobilien/entwicklung-vermarktung/marktanalysen/studie-situation-...
In den meisten Regionen im Osten der Republik und in vielen Mittelgebirgen werden gemessen an der geringeren Nachfrage tendenziell zu viele Wohnungen gebaut. Etwa im Harz, dem Weserbergland, dem Sauerland oder Vogelsberg und dem Hunsrück sowie in der Eifel ist die Wohnungsmarktsituation laut BPD und Bulwiengesa in etwa auf dem Niveau der ländlichen Regionen in Ostdeutschland. - das sind aber Regionen mit wenig Univeritäten


Das klingt danach, als ob Studieren in Thüringen eine gute Investition werden könnte?

Kommt drauf an wo in Thüringen, siehe oben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum