Studenten-Rabatt (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Oberschlesier, Magdeburg, Donnerstag, 20.02.2020, 09:36 (vor 137 Tagen) @ viajerus98

ich wollte Fragen, wieso Studenten und Azubis so wenige Vorteile bei der Deutsche Bahn haben. Zum Beispiel In Polen, Ungarn, Belgien oder Tschechien (hier sogar 75% Rabatt!) hat man als Azubi oder Student viele Vorteile. Es gibt ein paar Angebote für bestimmte Strecken, jedoch nur im Nahverkehr (z.B. KA-Freiburg für 10€).

In Polen werden Ermäßigungen vom Staat ausgeglichen, somit bekommt der Beförderer den vollständigen Betrag, aber der Student bezahlt nur die Hälfte... Dagegen gibt es in Polen keine Semestertickets. Studenten können jedoch zusätzlich ermäßigte Fahrkarten (auch Einzelfahrten) in Stadtverkehren und Regionalbussen (nur Zeitkarten) lösen (unterschiedliche Rabattierungshöhe, ca. 50%).

Ich würde gerne eure Meinungen hören, da ich selbst Student bin. Es kommt öfters vor, das sich meine Kommilitonen für Flixbus oder Blablacar entscheiden, weil es einfach billiger ist.

In Deutschland erhalten Studenten auch Ermäßigungen, allerdings im ÖPNV und nur für Zeitkarten (sog. Ausbildungsverkehre werden von den Ländern subventioniert). Das Modell Semesterticket ist (i.d.R.) nicht subventioniert und alle Kosten werden von Studentenschaft betragen, wobei aufgrund der Tatsache, dass nicht jeder häufig mit dem ÖPNV fährt, ist das Semesterticket stark rabattiert.

Es handelt sich um eine politische / finanzielle Entscheidung, genauso wie mit den Soldaten, die jetzt 100%-ige Ermäßigung bekommen haben.

Liebe Grüße

OS


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum