Was würdest Du machen, wenn Du keine Zeit hättest (Allgemeines Forum)

Henrik, Dienstag, 11.02.2020, 16:52 (vor 221 Tagen) @ J-C
bearbeitet von Henrik, Dienstag, 11.02.2020, 16:52

Darauf kommt es doch nicht an.
1. Aussteigen
2. erkennen: Oh hier gibts kein WC.
3. ca. 55 Minuten warten auf den nächsten Zug.
4. Eine Station weiter fahren
5. Falls Fahrziel erreicht: Angekommen
Sonst:
6. Prüfen, ob ggf. der Verbundfahrschein seine Geltungshöchsdauer erreicht hat. dann neuen Fahrschein erwerben
7. wieder zu 1. springen

Im besten Fall hat natürlich halt der nächste Zug ein WC, sofern die Blase das aushält (das ist jedoch bei weiblichen Personen aus anatomischen Gründen ja weniger der Fall).

Hä? (wat?)

Das war von ihm ja gewiss alles nicht ernstgemeint.. und von Dir ja sicher ebenso wenig.

Du steigst aus dem Zug aus, damit Dir in jenem nicht in den folgenden 55 Minuten ein Missgeschick widerfährt,
benennst dann als "besten Fall", dass Du 55 Minuten auf dem Bahnsteig sinnlos rumstehst mit Deinem Druck..?
Muss man nicht verstehen.

Im schlechtesten Fall fußt die Begründung auf eine Annahme, die einfach unrealistisch ist. Das kann vor Gericht klappen, aber nicht in der Realität. Oder kann man sich etwa im Voraus darüber informieren, wo die nächste funktionierende Bahnhofstoilette liegt?

Gericht deckt die Realität ab.
Worauf willst Du hier ne Satire abgeben?

wenn Du das nicht innerhalb von 2 Sekunden ergoogelt hast, dann denk da mal drüber nach.
Versetz Dich selbst mal in die Situation, wirst Du selbst auch sicher schon oft gehabt haben
und lös Dich von Deiner Bahnhofstoilette.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum