Eher eine Frage der Kunden-Wertschätzung (Allgemeines Forum)

GUM @, Dienstag, 11.02.2020, 12:43 (vor 50 Tagen) @ ICE2020
bearbeitet von GUM, Dienstag, 11.02.2020, 12:44

Liebe Community,

ich finde diesen Beitragsbaum sehr interessant, weil er deutlich macht wie weit sich die Wahrnehmung der Bahn (und der Gerichte) inzwischen von der realen Welt entfernt haben.

Nach Einführung der geschlossenen WCs hatten Fernverkehrswaggons 1 funktionierendes WC pro 27 Fahrgäste (IC-Abteilwagen) bis zu 1 WC pro 40 Fahrgäste.

Bei der üblichen Größe des Abwassertanks und regelmäßiger Wartung überhaupt kein Problem.

Noch im ICE "1" gab es pro 2. Klasse Waggon 2 Toiletten. Das Verhältnis Anzahl Passagiere pro Toilette wurde dann aus Kostenspargründen immer weiter verschlechtert.

Deshalb ist es durchaus zu erwarten, dass beispielsweise die Neigetech-Züge ICE-T5 oder die später folgenden ICE 4 eine weitaus höhere Nichtverfügbarkeit von Toiletten haben.

Bereits bei der Fahrzeugbeschaffung beginnt für mich das Nachdenken über den Grundnutzen eines Verkehrsmittels für die Passagiere. Der größte Vorteil der Bahn sind ja neben des höheren Platzangebots und "Spazierengehen" im Zug die stets verfügbaren Versorgungsmöglichkeiten mit Getränken und Essen und jederzeitiges Händewaschen und WC.

Erst wenn dieser neben der sicheren und schnellen Beförderung essenziell notwendige Grundnutzen erfüllt ist, könnte die Bahn über WLAN und Zusatznutzen und Gadgets nachdenken.

Das nächste "Toilettenproblem" ist übrigens nicht weit: Bei den neuen Skoda-Doppelstockzügen für München-Nürnberg bleibt es eben nicht bei 2 Toiletten pro 80 Fahrgäste.

Obwohl ein Großteil der Fahrgäste eine Verweildauer wie im Fernverkehrszug hat.

Hoffe das regt ein bisschen zum Nachdenken an.

Ob dann dem einen Fahrgast, bei dem es schiefgeht, 200 oder 400 Euro zugesprochen werden - ist nebensächlich. Lieber durch gute Wartung und Fahrzeugkonstruktion vermeiden.

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum