Kundendienst muss man können. (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Samstag, 11.05.2024, 19:48 (vor 19 Tagen) @ GoethesGarten

Moin.

Das ist ein Punkt den ich nie verstehen werde.

Weil du Kundendienst nicht verstehst.

< Es gibt Regeln. Und der Zub muss diese Regeln nunmal durchsetzen. (...) Gleiche Regeln für alle. Alles andere ist soziale Profilierung und die ist nicht zulässig.

Oh ja, das würde ich mir mal wünschen, dass da jemand, der gar nicht betroffen ist, Klage erhebt und sich auf's Grundgesetz beruft.

Ich erklär's nur kurz: die Kunst besteht darin, in der individuellen Situation im Kontakt mit dem einzelnen Fahrgast die bestmögliche Lösung aus Sicht Aller zu erreichen. Das heißt lange nicht, alles durchzuwinken und sich mit allen Erklärungen zufrieden geben. Heißt aber auch: manchmal ist die 5 dann gerade.

In deinem System können wir auch einen Roboter durchschicken. Passt das Ticket nicht, bekommt der Fahrgast was mit dem Teaser; nächster Halt BPol, fertig.

Und da manche das ja so in der Art handhaben, wundert es mich nicht, wenn es öfters mal eskaliert.

Nur weil jemand einen Anzug trägt und sein Nachbar eine dreckige Jeans bedeutet das nicht dass der Anzugträger eine ehrliche Haut ist. Es kann auch genau andersherum sein.

Hä? Kundendienst hat doch mit Äußerlichkeiten nun wirklich absolut gar nichts zu tun. Komische Ideen, auf die du da kommst.

Deshalb gleiche Regeln für alle, denn man sieht niemandem gleich an der Nasenspitze an ob er/sie ein Theater-Drama vorspielt oder ob er/sie wirklich durch einen unabsichtlichen Fehler in eine Notlage geraten ist.

Die wenigsten können so gut schauspielern, dass die Gesamtsituation dann ein stimmiges Bild ergibt.

Man braucht halt gutgeschulte Mitarbeiter, die mit Menschen und Situationen individuell umgehen können. Und deren Erfahrungsschatz mit jedem Arbeitstag steigt auch zum Segen des Arbeitgebers.

Ich weiß, das sind wieder Ansprüche ... In der Praxis geht es eher andersrum: Jeder Hiwi darf Zugbegleiter sein; gerade erlebte ich bei der Westfalenbahn hier auch 2 so Typen, die zeigten, wie Kundendienst nicht geht. Selbst in dem Laden geht's bergab.

Schöne Grüße von jörg

Schöne Grüße von jörg

--
"Zu Lebzeiten will ich gerne bescheiden sein; doch wenn ich tot bin, soll man natürlich anerkennen, dass ich ein Genie war." (Michel Audiard)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum