Und woher sollen die Menschen kommen, die das umsetzen (Allgemeines Forum)

Waldbahn, Mittwoch, 08.05.2024, 12:53 (vor 22 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von Waldbahn, Mittwoch, 08.05.2024, 12:54

...neue Lösungen entwickeln und dafür Geld ausgeben. Ein super Beispiel ist z B. das System der ČD, wo man auf die IN Karta (entspricht der BahnCard) seine Fahrkarten laden kann und auch ein elektronisches Wallet und damit Fahrkarten direkt beim ZuB kaufen. Dort ist dann auch alles hinterlegt. Auch reicht zur Kontrolle die Auftragsnummer, damit können die ZuBs dann alles einsehen. (Laut Hinweis bei der Buchung, für den Fall dass der Handy-Akku leer ist)

Die Frage ist warum WILL die DB das? Kostet nämlich nur Geld. So ist der Kunde verantwortlich seine Dokumente dabeizuhaben. Hat er es nicht gibts sogar nochmal 7€ Bearbeitungsgebühr im Nachgang dazu. Also aus Sicht der DB FV gibt's absolut kein Interesse das zu ändern.

Bevor du auf die DB einschlägst - kein Wille usw, schau doch erstmal wie die IT Abteilung personell aufgestellt ist und ob hier unter Umständen gar keine personellen Ressourcen vorhanden sind, um das was du hier anstoßen willst umzusetzen.

Wenn du die Struktur von IT Abteilungen in Großkonzernen kennen würdest, wüsstest du das technische Vorhaben auf Jahre (im günstigesten Fall zwei Jahre Vorlauf) geplant werden, weil eben Personal nicht üppig vorhanden ist. Das geht mal nicht eben in drei Wochen.

Deine Ideen mögen ja einem heeren Ziel dienen, doch sind deien Vorstellung einer Umsetzung reichlich naiv....

--
Gruß
Waldbahn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum