Da ist es wieder... der Zub soll gefälligst Ausnahmen machen (Allgemeines Forum)

GoethesGarten, Samstag, 11.05.2024, 17:37 (vor 15 Tagen) @ Alibizugpaar

Das ist ein Punkt den ich nie verstehen werde. Es gibt Regeln. Und der Zub muss diese Regeln nunmal durchsetzen. Wenn der Zub bei jedem Fahrgast anfängt Ausnahmen zu machen, dann wollen die anderen das auch. Die Fahrgäste bekommen sehr genau mit was Zub und Fahrgast besprechen. Und wenn die mitbekommen, dass da Ausnahmen gemacht werden - und das vielleicht sogar wiederkehrend - dann fangen die natürlich auch an sich zu fragen, wozu sie eigentlich selbst immer brav ihre Bahncard mitnehmen oder dies oder das so ordentlich machen, wenn im Zug am Ende doch so lasch damit umgegangen wird. Gleiche Regeln für alle. Alles andere ist soziale Profilierung und die ist nicht zulässig. Nur weil jemand einen Anzug trägt und sein Nachbar eine dreckige Jeans bedeutet das nicht dass der Anzugträger eine ehrliche Haut ist. Es kann auch genau andersherum sein. Deshalb gleiche Regeln für alle, denn man sieht niemandem gleich an der Nasenspitze an ob er/sie ein Theater-Drama vorspielt oder ob er/sie wirklich durch einen unabsichtlichen Fehler in eine Notlage geraten ist.

--
Es ist erschreckend wie gut die Jugend einerseits mit Instagram und TikTok umgehen kann, es aber andererseits nicht selbstständig schafft im DB Navigator, auf einer Anzeigetafel oder auf dem Aushangfahrplan zu schauen, wann der nächste Zug fährt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum